der Musikgarten - Live oder online

Sollte uns die Regierung im Herbst/Winter 2021/22 wieder einen Strich durch die Rechnung machen und keine Live-Kurse statfinden dürfen, lass Dich nicht davon abschrecken! Die Kurse werden durch Onlinekurse ersetzt und die Erfahrung aus dem letzten Semester war durch die Bank positiv!! Fast alle waren begeistert, wie gut sich unser Konzept auch für die Kleinsten online durchführen lässt! Wir lassen uns das Singen und Musizieren nicht verbieten! Hier ein paar Auszüge aus dem Feedback, das mir Eltern geschickt haben:

 

„… also erstmal Respekt wie du die Meute im Griff hast! :)

T. gefällt es sehr gut! Er ist jetzt nicht der große Redenschwinger ...von daher waren seine Wortmeldungen bei dir sehr überraschend für mich und auch seine Beteiligung übersteigt das normale Maß an Anfangs “Mitarbeit“ ;)

Er „kennt“ dich offensichtlich schon so gut aus den Videos, dass ihm das leicht gefallen ist.

Wir haben uns gleich das Musimo Heft bestellen müssen und er hat alles bis zu eurer letzten Stunde schon fertig gemacht...

… Wir fanden es spitze und T. freut sich schon auf Donnerstag!“

 

„… du hast J. heute mit Fussel wieder so eine Freude gemacht. Mit allem einfach. Danke!

… wir sind mit allem super zufrieden und du machst das toll! Er hat heute gesagt: „Mama, ich möchte das weiter machen.“ Mitten in deiner Stunde…“

 

„… J. gefällt es ganz gut. Ihr fällt es aber schwer 45 min am PC mitzumachen, was ich aber von einem dreijährigem Kind auch nicht erwarte. Eine echte Stunde kann so einen Online Kurs halt nicht ersetzen….
Du machst das toll. Mir gefällt das du immer wieder einzelne Kinder ansprichst und auch in dieser Situation spontan, so gut es eben geht, auf Situation eingehst. Man merkt dir über den PC hinaus an wie viel Herzblut du immer wieder in jede Stunde hinein legst.“

 

Auszug einer Sprachnachricht:

„… Ich bin begeistert, wie toll du das machst, gerade in diesen schwierigen Zeiten, wie du es trotzdem hinbekommst, die Kinder über zoom so gut abzuholen, das ist einfach großartig!

L. gefällt es richtig gut, sie lässt sich immer wieder catchen und macht dann total fleißig mit.

Wir sind auf jeden Fall weiter on board, d.h. sobald wieder ein neuer Kurs verfügbar ist, sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei….

Auch technisch gesehen machst du es super, das Angebot ist toll.

L. nimmt auch immer was mit von den Liedern und Tänzen, wir singen das Zuhause auch weiter und L. sagt dann „Diane singt das, Diane macht das, Diane schaut so…“ und dann macht sie lustige Gesichter. Das ist wirklich total toll. Wir nehmen da ganz, ganz viel mit.

Trotz virtueller Geschichte klappt das phantastisch, hätte ich nie gedacht, aber ich bin total begeistert, die anderen Kinder machen ja auch großartig mit…“

 

„… wie ich schonmal geschrieben habe, dass E. Probleme mit dem Format hat. Nach wie vor muss ich sie mit viel Überzeugungskraft und Belohnung dazu motivieren, sich mit mir vor den Bildschirm zu setzen und mitzumachen. Ein Präsenzkurs wäre Ella (und mir) viel lieber, aber die aktuellen Umstände lassen dies leider noch nicht zu. Wir hoffen sehr, dass sich das bald wieder ändert…

…  Und natürlich gibt’s ein großes Lob für dich: du machst das auch online super und bist mit Herzblut dabei. Mach weiter so bis wir uns wieder live in Ronhof sehen können:)…“

 

„Musikgarten – Gemeinsam Musizieren“ ist ein musikpädagogisches Konzept, das Kinder ab dem Säuglingsalter und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren anregt. Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und durch das gemeinsame Singen können die Kinder zusammen mit ihren Eltern ohne vorgegebene Leistungserwartungen die eigene Stimme und ihren Körper entdecken und Freude daran haben.


Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Der „Musikgarten“ betont die musikalische Wechselbeziehung zwischen dem Kind und dem Erwachsenen. Wenn Eltern z.B. etwas vorsingen, so ist dies für ein Kind der stärkste Anreiz zum eigenen Singen.

Der Musikgarten ist in drei Phasen konzipiert und begleitet Ihr Kind von der Geburt bis ins fünfte Lebensjahr. Es ist vorteilhaft, aber keine Voraussetzung, das Programm von Beginn an mitzumachen. Ein dreijähriges Kind kann ohne weiteres in den Musigkarten Teil 2 "Der musikalische Jahreskreis" einsteigen. Auch Quereinstiege in laufende Kurse sind unter Umständen möglich.

Der Musikgarten setzt keine Vorkenntnisse voraus. Alle Kinder können daran teilnehmen, auch wenn die Eltern von sich behaupten, unmusikalisch zu sein. Niemand ist wirklich unmusikalisch - das ist in den Musikgarten-Stunden zum Greifen hörbar.

Die Autorin dieses ganzheitlichen musikpädagogischen Konzeptes ist Frau Dr. Lorna Lutz Heyge, welche, zusammen mit unserer in Deutschland aktiven Dozentin Frau Evemarie Müller, den Musikgarten für Babys konzipierte.


 

Mein Team

CONNY

Escort Girl

Sie wird und wird nicht älter... 

Begleitet die Diane daher treu seit vielen Jahren in alle Kurse.

DIANE

Boss

humorvoll, authentisch, ehrlich, emphatisch, geduldig, ideenreich, selbstbewusst, resolut, warmherzig und immer gut gelaunt.

JOHANNA & Lotti

Mitarbeiterinnen des Jahres

Frischer Wind seit 2020...

Die beiden bereichern unser Team mit ihrer fröhlichen und herzlichen Art - bestimmt schließt du sie auch bald in dein Herz!

Die MUSIKGARTENSTUNDEN


Jede einzelne Stunde wird sorgfältig geplant, um den Ablauf auf die Bedürfnisse der Babys und Kleinkinder abzustimmen. So wird jedes Kind im Begrüßungslied namentlich empfangen und durch Wiederholungen ein vertrauter Rahmen geschaffen.

Eine ausgewogene Mischung aus Singen und Sprechen, Bewegung und Instrumentalspiel sorgt für Abwechslung. Der wachsenden Selbständigkeit der Kinder wird mit vermehrten interaktiven Spielen und Freiraum für eigene Gestaltungsideen Rechnung getragen.

Die kleine Gruppenstärke erlaubt, dass auf die Entwicklung jedes Kindes eingegangen werden kann. Kreisspiele und Tänze führen zu erstem Gemeinschaftsgefühl und Gruppenerfahrung.

In allen drei Phasen sind Sie als Eltern mit dabei. Kleine Kinder lernen vor allem durch Imitieren. Das ist bei der Musik nicht anders als beim Sprechen- oder Laufenlernen. Ihr Kind ahmt nach, was Sie ihm vormachen, und fühlt sich in Ihrer Nähe sicher. Es gibt für Ihr Kind keinen stärkeren Anreiz mitzumachen als Ihr Singen und Klatschen! Der Musikgarten ist eng auf die Erfahrungen der Kinder im Alltag und der Natur konzipiert. Machen Sie gemeinsam weiter, beim Wickeln und Baden, Spazieren gehen und Spielen.

 

 

DIE RÄUMLICHKEITEN

DER KURSRAUM

Zentral gelegen, Erdgeschoss, barrierefrei

GROSSZÜGIG

Ein großzügiger Raum steht uns hier zum singen, tanzen und bewegen zur Verfügung

LICHTDURCHFLUTET

Große Fenster sorgen für einen freundlichen, hellen Raum und eine gute Wohlfühlatmosphäre

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Diane Wörlein Impressum
© Diane Wörlein Datenschutzerklärung
© Diane Wörlein AGB